Willkommen

Andi / Foto:Isis SturtewagenSeit einigen Jahren beschäftige ich mich, zusammen mit meiner Frau, mit historischen Darstellungen im Rahmen des Living History bzw. der Cultural Heritage Interpretation, was man auf deutsch etwa mit Geschichtsdarstellung übersetzen könnte.

Wir präsentieren unsere Rekonstruktionen überwiegend auf musealen Veranstaltungen. Dabei versuchen wir verschiedene Aspekte der Alltagskultur früherer Lebenswelten in unseren Darstellungen herauszuarbeiten. Bei unseren Rekonstruktionsvorschlägen versuchen wir uns möglichst nahe an den erhaltenen Originalen und dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung zu orientieren. Dabei sind unsere Rekonstruktionen allesamt nur als Vorschläge zu verstehen, die auch bei bester Überlieferungs- und Quellenlage nur eine Interpretationsmöglichkeit der historischen Wirklichkeit darstellen können. Das hier gezeigte sind Theorien, die auf Basis der zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Literatur entstanden, sie spiegeln möglicherweise nicht die historische Realität wider und können durch neuere altertumswissenschaftliche Erkenntnisse wieder korrigiert werden.

Zu meinen Hauptdarstellungen zählen:

  • Jungneolithikum (Hornstaader Gruppe) 4200-3700 v. Chr.
  • Elbgermane des 1. Jahrhundert (Römische Kaiserzeit)
  • Merowingerzeit um 600 n. Chr.
  • Spätmittelalter um 1400
  • Spätmittelalter um 1480



Mitgliedschaften:

  • Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V
  • Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.
  • Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens e.V. (GGB)
  • Museums- und Heimatverein Harburg Stadt und Land e.V.
  • EXAR - Europäische Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie e.V.

Foto: Isis Sturtewagen